Circuit de Randonnée proche de Lyon en DombesFleurs blanche sur le circuit de randonnée en Dombes
©Circuit de balade à Mionnay Bois Des Pommes |Michael Zeilfelder

Rundweg durch den Bois des Pommes bis zum Étang Dimanche

Spaziergang in der Dombes

Wanderweg in der Nähe von Lyon

Wandern in der Natur von Mionnay, eine Mischung aus Feldwegen und Waldpfaden.

Zu Beginn des Rundwegs sehen Sie ein typisches Schloss der Dombes aus dem 19. Jahrhundert und einen nahegelegenen Teich. Bei klarem Wetter genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die Alpen und den Mont Blanc sowie die Hügel des Beaujolais.

Vergessen Sie nicht Ihr Fernglas, um die Vögel am Étang Dimanche zu beobachten.

Spaziergang in Mionnay

In der Natur

Etappe 3
Am Wegweiser Étang Calane gehen Sie geradeaus in Richtung Étang de Meaux (der Teich existiert nicht mehr, es ist jetzt ein Ortsname), dann wenige Meter weiter wieder geradeaus. Der Weg führt durch Bois Roux. Vorsicht, auch hier kann der Weg bei Regen schlammig sein. Nach dem Verlassen des Waldes gehen Sie geradeaus weiter.
Am Wegweiser gehen Sie weiter in Richtung Étang de Meaux, dann an der Kreuzung zur Ferme de Meaux biegen Sie links ab und folgen der Straße etwa 200 m.
Am Wegweiser Étang de Meaux nehmen Sie den Feldweg links in Richtung „Les Cabanes“. Folgen Sie diesem Pfad, der zuerst entlang von Feldern verläuft, dann Bois Roux durchquert.

Etappe 4
Gehen Sie geradeaus bis zum Waldausgang und biegen Sie rechts auf die Asphaltstraße ab. Folgen Sie dieser Straße etwa 400 m, die dann in einen Feldweg übergeht. Folgen Sie dem Weg bis zur Kreuzung.
Am Wegweiser La Guicharde gehen Sie geradeaus in Richtung Étang Dimanche, dann biegen Sie links ab. Etwa hundert Meter weiter befindet sich der Étang Dimanche. Eine Bank lädt zum Ausruhen und Beobachten der Vögel ein.
Gehen Sie weiter und lassen Sie das Schloss Polleteins rechts liegen.
Kommen Sie wieder zum Wegweiser Polleteins und kehren Sie zum Bahnhof zurück.

Etappe 3
Am Wegweiser Étang Calane gehen Sie geradeaus in Richtung Étang de Meaux (der Teich existiert nicht mehr, es ist jetzt ein Ortsname), dann wenige Meter weiter wieder geradeaus. Der Weg führt durch Bois Roux. Vorsicht, auch hier kann der Weg bei Regen schlammig sein. Nach dem Verlassen des Waldes gehen Sie geradeaus weiter.
Am Wegweiser gehen Sie weiter in Richtung Étang de Meaux, dann an der Kreuzung zur Ferme de Meaux biegen Sie links ab und folgen der Straße etwa 200 m.
Am Wegweiser Étang de Meaux nehmen Sie den Feldweg links in Richtung „Les Cabanes“. Folgen Sie diesem Pfad, der zuerst entlang von Feldern verläuft, dann Bois Roux durchquert.

Etappe 4
Gehen Sie geradeaus bis zum Waldausgang und biegen Sie rechts auf die Asphaltstraße ab. Folgen Sie dieser Straße etwa 400 m, die dann in einen Feldweg übergeht. Folgen Sie dem Weg bis zur Kreuzung.
Am Wegweiser La Guicharde gehen Sie geradeaus in Richtung Étang Dimanche, dann biegen Sie links ab. Etwa hundert Meter weiter befindet sich der Étang Dimanche. Eine Bank lädt zum Ausruhen und Beobachten der Vögel ein.
Gehen Sie weiter und lassen Sie das Schloss Polleteins rechts liegen.
Kommen Sie wieder zum Wegweiser Polleteins und kehren Sie zum Bahnhof zurück.

Der Spazierweg

Ausgangspunkt

Gare SNCF de Mionnay

Entfernung

7 km

Ungefähre Zeit

1h45

Schwierigkeitsgrad

Einfach – 30% Asphalt

Schließen