Top 5 Dombes-Spezialitäten

Unbedingt probieren
Restaurant en Dombes où manger des grenouillesRestaurant Les Platanes à la Chapelle du Châtelard
©Restaurant Les Platanes |Corinne Bertrand

Auf Durchreise in der Dombes ? Hier sind die 5 Spezialitäten der Dombes, die Sie unbedingt probieren müssen, um die Gourmets unter Ihnen zu erfreuen!

1- Karpfen-Goujonnettes

Karpfen-Goujonnettes

Eine Lieblingsspeise der Dombistes, dieses Gericht ist der Stolz unserer Region und eine unserer Spezialitäten!
Die Dombes, das Land der Teiche, ist auch ein Fischereiland, in dem der Karpfen die Königin ist. Oft vom breiten Publikum übersehen, sprudeln die Dombistes Köche vor Ideen und Kreativität, um alle Aromen dieses Süßwasserfisches perfekt zu nutzen.

In dünne Streifen geschnitten und frittiert, werden Karpfen-Goujonnettes mit einem Salat und einer cremigen Béarnaise-Sauce genossen. Und wie bei Fröschen werden sie mit den Fingern gegessen!

Nach dem Probieren dieses Gerichts werden Sie mit Sicherheit ein Fan dieses Dombes-Fisches!

Zum Knabbern, zum Teilen oder egoistisch (und Sie haben völlig Recht) zum Solo-Genießen!

2 - Frösche gekocht wie in der Dombes

Eine Dombiste Tradition: Frösche

In die Dombes zu kommen und keine Frösche zu essen, wäre wie nach Bresse zu gehen und kein Bresse-Huhn zu essen… es ist ein Gericht, das man unbedingt probieren muss und das zu jeder Jahreszeit!
Frösche, einst zahlreich an unseren Teichen, gehören zum gastronomischen Ruhm des Landes der tausend Teiche.

Traditionell in der Dombes, aber auch in Frankreich, werden „Frösche gekocht wie in der Dombes“ mit Familie oder Freunden an den Sonntagstischen unserer Dombistes-Köche genossen.

Gekocht mit Gaudemehl, Bressebutter, Knoblauch und Petersilie, ist es ein Vergnügen, sie mit den Fingern zu essen und dann zu lecken, um keinen Krümel zu verlieren!

Ein typisches französisches Gericht, das von den Köchen der Dombes besser als jeder andere verfeinert wird.

Einst zahlreich in der Dombes, sind die Frösche selten geworden, und ihr Sammeln, ein echtes Sommerritual, ist verboten. Während wir auf Dombes-Froschfarmen warten, kommen sie frisch oder lebendig aus der Türkei.

Wo kann man Frösche in der Dombes essen?

3- Karpfen-Rillettes

Gefischt und hergestellt in der Dombes

Ein Snack aus der Dombes!
Für einen originellen und leichten Aperitif empfehlen wir Karpfen-Rillettes, großzügig auf Toast gestrichen (gegrillt ist noch besser!)

Für eine perfekte Speise- und Wein-Kombination servieren Sie Ihre Toasts mit einem trockenen Weißwein wie Roussette du Bugey. Das wird Ihre Gäste beeindrucken!

Unser Favorit: Karpfen-Rillettes mit grünem Pfeffer und Orangenschale, diese Dombes-Spezialität ist ohne Mäßigung zu genießen!

Ehrenvolle Erwähnung

Karpfen-Wurst

Die Restaurants der Dombes sind nie um Ideen verlegen, um Ihnen den emblematischen Fisch unserer Teiche näherzubringen.

Für Liebhaber von Gastronomie und Originalität lohnt sich ein Abstecher zum Restaurant Les Platanes in La Chapelle du Chatelard, um die Karpfen-Wurst von Chefkoch Serge Malapel zu genießen.

Ein raffiniertes, ausgefallenes und vor allem leckeres Gericht!

4- Musculine

Eine Spezialität der Abtei Notre-Dame des Dombes

Tanken Sie Kraft, füllen Sie Ihre Energiereserven auf und entdecken Sie die berühmte Musculine von Dr. Guichon, eine Fruchtpaste mit energetischen Eigenschaften.
Ideal für Hochleistungssportler, ältere Menschen, Genesende oder einfach Müde, wird Musculine exklusiv in der Abtei Notre-Dame des Dombes hergestellt, da nur die Mönche das Herstellungsgeheimnis kannten. Es ist eine Dombes-Spezialität, die von Kennern besonders geschätzt wird.

Ohne das Rezept zu verraten, geben wir Ihnen die geheimen Zutaten: Äpfel, Quitten, Honig, Zucker, aber auch getrocknetes Rindfleisch! Ja, das macht das Produkt reichhaltig und sehr proteinreich.

Eine Köstlichkeit, die in dem Laden der Abtei in Le Plantay zu finden ist.

5- Pérouges-Galette

Eine Gourmet-Galette

Das beste Gebäck in der Dombes ist zweifellos die Pérouges-Galette! Unbedingt probieren!
Es ist die Spezialität der mittelalterlichen Stadt Pérouges!

Wussten Sie schon? Die Pérouges-Galette ist seit 1912 eine kulinarische Spezialität und unterliegt einer eingetragenen Marke! Heute trägt sie auch das Label „Saveurs de l’Ain“.

Diese berühmte Galette wird mit einem Glas Cidre oder Cerdon (eine Spezialität aus dem Bugey) genossen, während Sie durch die malerischen Gassen von Pérouges schlendern.

 

Entdecken Sie Pérouges und seine Galette

Weitere kulinarische Erlebnisse

Schließen